Längst zum musikalischen Geheimtipp avanciert, setzt die Truppe ganz eigene Maßstäbe, sowohl was das Musikmachen als auch die Vorstellung einer Bandbesetzung im klassischen Sinne anbelangt. Der Umstände halber wurde da mit gängigen Traditionen gebrochen, denn die Prog-Metaler um den Hämmerle Clan kochen ihr ganz eigenes Süppchen, haben sich im Laufe der Zeit musikalisch nun endgültig gefunden und wissen, wie sie klingen wollen.

Die Melange aus Prog, Melodic Metal, Experimental und Ambiente schafft es nämlich immer wieder, den sogenannten roten Faden an Eingängigkeit und „geht ins Ohr-Charakter“ durchzuziehen, wobei sowohl Headbanger-Akrobaten als auch besinnliche Genießer im Zuhörervolk zu vollster Zufriedenheit bedient werden.

team-member
Gabriel Harder

Bereits als Kind sang er im örtlichen Kinderchor und bekam auch das ein oder andere Solo zugeteilt. Nach dem Stimmbruch “vergaß” er sein Talent, wollte aber dennoch auf der Bühne stehen. So griff er zum Bass und spielte in Jazz- und später in Rockformationen. Als Bassist bekam er jedoch nie genügend Rampenlicht. Mehr oder weniger zufällig erinnerte er sich an sein Talent und entschied sich Sänger zu werden.

Schon immer begeistert von dramatisch-epischen Klängen, gepaart mit der Energie von Metallriffs, zählen Symphonic Metal Bands zu seinen frühesten Einflüssen. Schon bald war er Fan von Progressive Metal und Power Metal.

Seine volle Ladung Charisma, seine Leidenschaft für die Musik und sein offensichtliches Talent überzeugten ohne Zweifel und er wurde ein fester Bestandteil der Band.

team-member
Bernhard Hämmerle

Schon im zarten Kindesalter entdeckte er seine Leidenschaft für die Musik und lernte die Grundlagen zunächst auf Tasteninstrumenten, jedoch zog es ihn immer schon zum Sechssaiter hin.
Als Teenager und anfänglich rein autodidaktisch versuchte er sich als Gitarrist in Funk, Rock- und Bluesbands, seine Passion galt aber immer den härteren, komplexeren und orchestralen Tönen. Diese lebt er seit der Umformierung und seinem Einstieg zu Gate To Infinity voll aus und schreibt und produziert seither mit seinem Bruder Songs im Melodic/Progressive Metal Genre.

team-member
Martin Hämmerle

Der Musiker, der seine Berufung – die Trommelei –  zum Beruf gemacht hat, erfüllt sich mit diesem Unterfangen einen ganz persönlichen Traum. Prog als Ventil, um einfach mal kompromisslos und zugleich durchdacht, seine Fähigkeiten zum Besten zu geben. Wenn das Mastermind gerade mal hier nicht den Ton angibt, doziert er als Drum-Coach im süddeutschen Raum oder spielt diverse andere Projekte, die ihm am Herzen liegen.